Speicherheld.de – NAS, Cloud und Co.

Herzlich Willkommen bei Speicherheld.de – Hier finden Sie Ratgeber, Testberichte und vieles mehr rund um die Themen Netzwerkspeicher (NAS), Cloud, Festplatten, SSD und vieles mehr. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und hoffen, dass Sie die gesuchten Informationen finden. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, so können Sie sich per Kontaktformular ganz formlos mit Ihrem Anliegen an uns wenden und wir versuchen Ihnen dann schnellst möglichst behilflich zu sein.


NAS-Server

NAS Hersteller

NAS Hersteller
NAS Hersteller | Bild: © grand-warszawski (Bartosz Zajączkowski)/Depositphotos.com

Eine Übersicht der verschiedenen NAS Hersteller finden Sie auf unserer Herstellerseite. Jeder Hersteller bringt sein eigenes Betriebssystem für Netzwerkspeicher mit. An dieser Stelle finden Sie weitergehende Informationen bzgl. der einzelnen NAS-Betriebssysteme.

Wichtige Infos rund um den NAS

An dieser Stelle finden Sie grundlegende Informationen zu NAS-Systemen.

  1. Was ist ein NAS?
  2. Was kostet ein NAS?
  3. Wie funktioniert ein NAS?
  4. Vor- und Nachteile eines NAS.


Sie sind auf der Suche nach einem NAS der genau zu Ihren Anforderungen passt? Dann nutzen Sie unseren NAS-Berater. Damit finden Sie schnell das passende Gerät.


Software für NAS

Software
Software für NAS | Bild: © Rawpixel (Laura Louise Churchill)/Depositphotos.com

Neben dem Betriebssystem gibt es für Netzwerkspeicher auch eine ganze Reihe an interessanter Software die Ihnen dabei hilft das Gerät genau nach Ihren Bedürfnissen zu konfigurieren und für vielfältige Zwecke zu nutzen. Apps und Software für Pc & MAC stellen wir Ihnen in unserer Software Rubrik vor.

Zubehör für NAS

RAM Riegel
RAM Riegel | Bild: © krasyuk (Volodymyr Krasyuk)/Depositphotos.com

Viele NAS Geräte werden von den Herstellern als Leergehäuse, sprich ohne Festplatten verkauft. Neben Festplatten zählen aber auch SSD und RAM zu notwendigen bzw. nützlichen Zubehör-Produkten für einen Netzwork-Attached-Storage(NAS).

Ratgeber

Hier finden Sie aktuelle Artikel zu verschiedenen Themen aus unserer Ratgeber Rubrik.


Welche Backup-Möglichkeiten gibt es?

Wo immer Dateien gespeichert werden, besteht die Gefahr, dass der Zugriff auf sie aus irgendeinem Grund plötzlich nicht mehr möglich ist. Sei es, dass der Datenträger nicht mehr vorhanden ist,weil er geklaut wurde oder verloren ging, weil das Medium zerstört wurde oder kaputt gegangen ist, oder weil die Daten versehentlich gelöscht, beziehungsweise überschrieben wurden. Um gegen solchen Ärger gefeit zu sein, kommt man nicht um ein sogenanntes Backup herum. Was genau das ist, welche Grundregeln beachtet werden müssen und welche Medien sich dafür eignen, das möchten wir Ihnen im folgenden näherbringen.

Was ist RAID?

Mit einem RAID-System können Sie mehrere Festplatten zu einem Verbund zusammenschließen. Hierfür können Sie sowohl Hardware-Komponenten wie auch Software verwenden. Die Zahl der möglichen RAID-Konfigurationen ist vielfältig. Abhängig von Aufbau und Konfiguration kann RAID dabei helfen, wichtige Daten redundant zu speichern oder die Lese- und Schreibgeschwindigkeit zu erhöhen. Wenn Sie ein RAID-System einrichten möchten, sollten Sie sich jedoch auch über die Probleme und Grenzen dieses Systems im Klaren sein.

Backup auf externe Festplatte – So funktioniert die Sicherung

Backups sind sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich notwendige Sicherungen von Daten, die mehrere Jahre später noch von entscheidender Bedeutung sein können. Korrespondenz, wichtige Dokumente, Daten zur Wiederherstellung – ob Rechnungen oder andere Textdateien, Fotos oder Pläne, liegen diese Informationen allein auf der Festplatte eines Computers vor, sind sie anfällig für Schäden. Auch ein vollständiger Verlust kann auftreten, wenn der Rechner durch einen Virus oder äußere Einflüsse beeinträchtigt wird.

Speichermedien

Es muss nicht immer ein NAS sein auf dem Sie Ihre Daten speichern können. Einige Speichermedien im Überblick:


Festplatten (HDD)

Festplatte
Festplatte | Bild: © MrTwister (Andrei Kuzniatsou)/Depositphotos.com

Zugegeben, ohne eine Festplatte kann auch ein NAS kein Daten aufnehmen. Doch für einfache Zwecke reicht oft schon eine zusätzliche Festplatte aus, die sich mit wenigen Handgriffen im PC verbauen lässt.

SSD

SSD
SSD | Bild: © scanrail (Oleksiy Mark)/Depositphotos.com

Vor ein paar Jahren waren SSDs noch kaum erschwinglich wenn es darum ging viele oder große Daten auf ihnen abzulegen. Das ist dank eines massiven Preisverfalls aber heutzutage kein Problem mehr. Gegenüber einer HDD hat eine SSD zudem mehrere Vorteile, insbesondere was die Geschwindigkeit angeht.


Externe Festplatten

Externe Festplatte
Externe Festplatte | Bild: © Madllen (Marina Anokhina)/Depositphotos.com

Eine Festplatte oder SSD lässt sich relativ leicht in einen Desktop-PC einbauen. Anders siehst dies hingegen bei einem Laptop aus. Hier ist oft nur ein Tausch des vorhandenen Laufwerkes möglich. Als Speichererweiterung bei Tablets scheidet eine Festplatte/SSD dann gänzlich aus. Abhilfe schaffen hier externe Festplatten. Diese gibt es in verschiedenen Größen, angefangen bei kleinen kompakten und sehr gut tragbaren Geräten bis hin zu großen Datenspeichern für den Schreibtisch.


USB-Sticks

USB Stick
USB-Stick | Bild: © gunnar3000 (Gunnar Pippel)/Depositphotos.com

Für kleinere Datenmengen oder für den schnellen Datenaustausch mit Freunden und Kollegen eignen sich USB-Sticks immer noch hervorragend.

SD-Karten

SD-Karten
SD-Karten | Bild: © coprid (Anton Starikov)/Depositphotos.com

SD-Karten sind eher für spezielle Anforderungen gedacht. In Kameras oder auch in Smartphones kommen sie jedoch häufig vor und speichern Bilder und Daten zuverlässig.

Cloud

Cloud
Cloud | Bild: © maxkabakov (Maksim Kabakou)/Depositphotos.com

Neben den oben erwähnten Speichermedien gibt es noch die Möglichkeit seine Daten in der Cloud, also auf dem Server eines Anbieters zu speichern und so von überall Zugriff darauf zu haben. Die verschiedenen Möglichkeiten bis hin zur eigenen Cloudlösung und Vor- sowie Nachteile der Datenwolke stellen wir Ihnen in unserem Cloud Bereich vor.

Netzwerk

Netzwerk
Netzwerk | Bild: © myrainjom01 (Tawan Boonnak)/Depositphotos.com

Für ein funktionierendes Netzwerk sind einige Komponenten entscheidend. Neben Netzwerkkabeln gehören Geräte wie Router, Switches und Access-Points zu unerlässlichen Bestandteilen für ein Netzwerk Zuhause oder im Büro. Zusätzliche Komponenten wie Hardware-Firewalls ergänzen die Ausrüstung für LAN und WLAN.

Blog

Die neusten Beiträge unseres Blogs können Sie hier durchsuchen: