Glossar

NDMP

NDMP Das Network Data Management Protocol, kurz NDMP, ist eine Familie von Schnittstellen. Software zum Sichern und Wiederherstellen kann mittels diesen definierten Schnittstellen mit einem NAS-Server interagieren. Das Protokoll läuft auf der Anwendungsschicht des TCP/IP-Stacks, standardmäßig wird der Port 10000 verwendet. Die Verwendung von NDMP trennt im Zusammenspiel von Backup/Restore-Software und Netzwerkspeicher den Kontroll- vom Datenfluss. Dadurch kann die Netzwerkbelastung, aber auch die Belastung der beteiligten Server reduziert werden. NDMP ist bereits 1996 bei der IETF (Internet Engineering Task Force) zur Standardisierung eingereicht worden. Das Protokoll liegt bereits in der Version 5 vor. Auch wenn es noch kein offiziell verabschiedeter Standard ist, wird es bereits von vielen backup/Restore-Softwaren und NAS-Servern verwendet.