Glossar

RAID

RAID - Was ist das? | Bild: ©kubais (Jakub Pavlinec)/Depositphotos.com

Was ist die Definition von RAID?

RAID- ursprünglich als “ Redundant Array of Inexpensive Disks“ eingeführt, ist ein Mechanismus zur Verhinderung von (Total)Ausfällen eines Computers aufgrund Defekten am Massenspeichersystem. Weitere Vorteile beinhalten je nach RAID-Level höhere Gesamtkapazitäten und Geschwindigkeit des resultierenden Systems.

Was ist RAID?

Redundanz wird durch verschiedene Techniken erreicht, die oft kombiniert werden. Eine simple Weise, Redundanz herzustellen, besteht im Spiegeln von Datenträgern. Hier trägt jeder Datenträger identische Daten. Dies wird als RAID 1 bezeichnet. Werden mehrere Datenträger gespiegelt und zusammengefasst, so spricht man von einem RAID 1+0 oder RAID 10.
Eine anderes Verfahren ist die sogenannte „rotierende Parity“. Hier werden die Daten inklusive Prüfsummen auf mehreren Datenträgern verteilt. Bei Ausfall eines Datenträgers können die Daten mithilfe der Prüfsummen berechnet werden. Verbreitete Verfahren benutzen hier einen (RAID 5) oder zwei (RAID 6) kalkulatorischen Datenträger. Somit kann der Ausfall einer oder zweier Datenträger toleriert werden. 

Ein weiterer Unterschied liegt in der Ansteuerung der Datenträger. Hier wird zwischen Hardware- und Software-RAIDunterschieden. Bei einem Hardware-RAID übernimmt ein spezialisierter Controller die Aufgabe, die Datenträger anzusteuern und als sogenanntes „logisches Volume“ dem Betriebssystem zu präsentieren. Bei einem Software-RAID werden die Datenträger dem Betriebssystem einzeln dargestellt, welches sich dann um die Verteilung kümmert. Bekannte Beispiele sind Storage Spaces unter Windows Server oder moderne Dateisysteme unter Unix/Linux wie ZFS. Vorteil des Hardware-RAIDs bestehen in der Entlastung des Betriebssystems, haben aber den Nachteil, dass bei einem Defekt des Controllers der gesamte Verbund ausfällt. Ein Software-RAID benötigt Rechenleistung der Haupt-CPU, wird aber nicht durch einen Controller als „single Point of Failure“ beeinträchtigt.