Blog

Ubiquiti: Neue Firmware 5.60.16 für Access-Points veröffentlicht

Veröffentlicht: | Aktualisiert:
Lesedauer: ca. 3 Minuten
Update | Bild : © maxkabakov (Maksim Kabakou)/Depositphotos.com

Mit der Version 5.60.16 stellt Ubiquiti eine neue Firmware für einige Access-Points vor. Diese Version ist nur für die folgenden Modelle verfügbar:

  1. UAP-nanoHD/IW-HD/FlexHD/BeaconHD
  2. U6-Lite
  3. U6-LR

Folgende Veränderungen bringt die neue Firmware mit:


Verbesserungen

  • [UAP-Gen4/5] Verbesserung der IPv6-Zuverlässigkeit.
  • [UAP-Gen4/5] Verbesserung der DHCP-Zuverlässigkeit.
  • [UAP-Gen4/5] Verbesserung der allgemeinen Stabilität.
  • [UAP-Gen4/5] Verbesserung der automatischen 2,4-GHz-Kanalauswahl.
  • [UAP-Gen4/5] Verbessert die WiFi-Konnektivität.
  • [UAP-Gen4/5] Verbesserung der Bluetooth-Bridge (für die Verbindung von UniFi Protect Bluetooth-Geräten)
  • [UAP-Gen5] Verbesserte Radar-Erkennung.
  • [U6-LR] Verschlüsselte Netconsole-Protokollierung immer aktivieren.
  • [UAP] Verbessert die Stabilität der 2.4GHz Clients.


Fehlerbehebungen

  • [UAP-Gen4/5] Behebt das Problem, dass nach einem Neustart der Schnittstelle gelegentlich das falsche GTK verwendet wird.
  • [UAP-Gen4/5] Behebt das Problem, dass sich die 5GHz-Bandbreite fälschlicherweise ändern kann.
  • [UAP-Gen4/5] Behebung des Problems mit der fehlgeschlagenen Übernahme.
  • [UAP-Gen4/5] Problem mit PMF-Konnektivität behoben
  • [UAP-Gen4/5] Problem mit der LED behoben.
  • [UAP-Gen4/5] Behebt das Problem, dass der Client keine IP-Adresse für VLAN SSID erhalten kann.
  • [UAP-Gen4/5] Problem mit WPA3 SAE-Konnektivität behoben.
  • [UAP-Gen5] Problem mit dem Standalone-Modus behoben.
  • [U6-LR] Behebt das Problem der periodischen Verbindungsunterbrechung bei 2,4-GHz-Geräten.


Zusätzliche Informationen


Anstatt die manuellen Links zu verwenden, können Sie auch den gewünschten Firmware-Kanal abonnieren, wie hier beschrieben. Das eingebaute Display Ihres Geräts kann nach Firmware-Upgrades zur Aktualisierung der LCM-Firmware für ~10 Minuten schwarz werden oder nicht reagieren.
Alle URLs verwenden HTTPS. Dies setzt voraus, dass Ihr(e) Gerät(e) mit 3.7.56 oder höher betrieben wird/werden und dass das Gerätedatum richtig eingestellt ist. Bitte ändern Sie die URLs in HTTP für Geräte, auf denen frühere Firmware läuft, oder wenn das Datum nicht korrekt ist (z. B. wenn das Gerät keinen NTP-Server erreichen kann).


Schreibe einen Kommentar

Mit * markierte Felder sind Pfichtfelder